Dampfbackofen – Was können die Einbaugeräte?

Für noch mehr Dämpfen – der Dampfbackofen

Einen Backofen hat eigentlich so gut wie jeder in seiner Küche stehen. Hiervon gibt es mittlerweile auch schon einige unterschiedliche Modelle, welche auch verschiedene Funktionen aufweisen. Somit wird das Kochen zu einem wahren Erlebnis könnte man sagen. Eine besondere Neuheit, welche Einzug in die Heime schafft, ist der sogenannte Dampfbackofen. Jetzt stellt sich natürlich die Frage, was genau der Unterschied zwischen diesem Modell und einem herkömmlichen Ofen ist. Aber auch die besonderen Funktionen, der Aufbau allgemein, die Qualität und die Sicherheit spielen in diesem Zusammenhang eine sehr wichtige Rolle. Wenn man sich in diesem Bereich so gar nicht auskennt, ist es leider auch etwas schwierig, genau das richtige Modell für die eigene Küche zu finden.

Aber was genau ist denn nun ein Dampfbackofen?

Was kann dieses Gerät? Warum sollte ich mir genau dieses Modell kaufen?
Wie der Name es schon erklärt, arbeitet ein Dampfbackofen mit Dampf, aber nicht nur! Hier kann man selbst wählen, ob man den Ofen ganz herkömmlich benutzen möchte oder die Funktion mit dem Dampf ausprobieren will.

Die Methode mit dem Dampf ist mittlerweile sehr beliebt geworden, wie man auch in verschiedenen Dampfbackofen Tests lesen kann. So können unterschiedliche Gerichte auf eine schonende Art und Weise zubereitet werden. Manchmal meint man sogar, dass man hinsichtlich des Geschmacks einen großen Unterschied bemerkt. Dies ist aber ein subjektives Empfinden und kann so nicht verallgemeinert werden.

Ansonsten finden sich bei einem Dampfbackofen auch noch einige weitere Funktionen, die einem das Kochen und Backen um einiges erleichtern. So haben die meisten Modelle bereits einen Timer eingebaut oder auch ein Automatikprogramm. Bekanntlich muss man einen Ofen auch vorheizen, bevor man mit dem eigentlichen Kochen beginnt. Bei diesem Produkt ist sogar eine Schnellaufheizung eingebaut, damit keine unnötige Zeit für das Vorheizen verstreicht. Da wir mittlerweile auch in einer sehr technologie-begeisterten Zeit leben, stellt es keine Verwunderung dar, dass auch ein Touchdisplay eingebaut wurde.

der Geschmack

dampfbackofenEin wesentlicher Vorteil von diesem Gerät, welches mit Dampf arbeitet, ist der Geschmack, der schon kurz angesprochen wurde. Der Vorteil besteht bei diesem Ofen darin, dass mehrere Speisen gleichzeitig zubereitet werden können. Da das Essen nur im Dampf gart und so verzehrbereit gemacht wird, wird kein Geschmack auf andere Lebensmittel übertragen. Ein wichtiger Aspekt hinsichtlich der Zeitersparnis in der Küche.

Interessant ist zudem noch die genaue Vorgehensweise von solch einem Dampfbackofen. So wird in das Innere in gleichmäßigem Abstand Dampf geliefert, welcher dann dafür sorgt, dass die Speisen darin garen und schonend zubereitet werden. Auch ist auf diese Art und Weise ein Schweinsbraten beispielsweise wesentlich knuspriger, als bei einer herkömmlichen Back-Methode. Wie viel Dampf eintritt und in welchem Abstand dies passiert, kann man entweder selbst einstellen oder aber durch die Automatikprogramme festlegen.

Dadurch übernimmt das Gerät alleine die Aufgabe und man kann die verbliebene Zeit anderweitig nutzen. Aber nicht nur das erstmalige Kochen, sondern auch das Aufwärmen gestaltet sich mit der Methode des Garens mit Dampf wesentlich besser. Auch am nächsten Tag sind Pizza oder auch Auflauf wieder knusprig und lecker.

für die Einbauküche

Bis jetzt hatte man die Möglichkeit, sich extra einen Dampfgarer in die Küche zu stellen, doch dieser nimmt natürlich sehr viel Platz ein. Aus diesem Grund wurde dieses besondere Modell entwickelt – denn in einer Küche ist generell immer zu wenig Platz. Bei sehr hochwertigen Produkten besteht außerdem die Möglichkeit, Heißluft und das Dampfgaren miteinander zu verbinden. So bleiben die Speisen innen saftig und werden außen schön knusprig. Besser könnte man das Zubereiten der Speisen in der heutigen Zeit gar nicht revolutionieren.

Dieser Beitrag wurde unter Tipps abgelegt am von .