Fisch im Dampfgarer – zwei leckere Rezepte zum selbst machen!

Fisch im Dampfgarer – einfach schnell und köstlich

Wer hauptsächlich mit einem Dampfgarer kocht, der wird auf Fisch kaum verzichten wollen. Wie einfach und lecker es sein kann Fisch im Dampfgarer zuzubereiten wollen wir Ihnen in dieser Ratgeber-Rubrik „Dampfgarer Rezepte: Fisch“ zeigen. Fühlen Sie sich eingeladen diese Rezepte nachzukochen oder lassen Sie sich einfach nur inspirieren.

Gedämpfter Kabeljau mit frischem Blattspinat und Kartoffeln

Was Sie brauchen:
Kabeljau-Filet
Reichlich erntefrischen Blattspinat
Kartoffeln
Salz, Pfeffer (nach Geschmack)

Legen Sie die Kabeljau-Filets auf die unterste Stufe Ihres Dampfgarers und stellen Sie eine ungefähre Temperatur von 100°C ein. Lassen Sie den Fisch nun für 12 Minuten garen. Ist der Fisch im Dampfgarer, können Sie die Kartoffeln vorbereiten. Schneiden Sie die Kartoffeln in Daumen-große Kanten. Nehmen Sie den Kabeljau nach 12 Minuten heraus und bringen Sie ihn auf einem vorgewärmten Teller unter. Decken Sie den Fisch ab, sodass er warm bleibt und nicht austrocknet. Nun drapieren Sie die geschnittenen Kartoffeln auf der untersten Stufe des Dampfgarers. Lassen Sie diese nun für 10 Minuten garen. Anschließend legen Sie den Blattspinat in eine der oberen Etagen. Auf den Blattspinat selbst legen Sie den bereits gegarten Fisch und lassen alles wieder für ungefähr 5 Minuten bei 100°C garen. Fertig ist eine gesunde und schmackhafte Mahlzeit. Wenn Sie Salz oder Pfeffer verwenden möchten, so sollten Sie beides erst nach dem garen hinzufügen.

Gedämpfte Garnelen mit Tomaten-Chili-Reis

Was Sie brauchen:
Black Tiger Gambas oder andere Garnelen(aufgetaut!)
Reis
Tomaten
Eine kleine Birdeye Chili oder andere Chilischote
Salz, Pfeffer (nach Geschmack)

fisch im dampfgarerGeben Sie den Reis auf die unterste Dampfgarerstufe und garen Sie diesen bei 100°C für 15 Minuten mit der doppelten Menge Wasser(bei ½ Tasse Reis also 1 Tasse Wasser). Schneiden Sie in dieser Zeit die Tomaten in Spielwürfel-große Stücke und hacken Sie die Birdeye Chili sehr fein(Vorsicht: SCHARF!). Nehmen Sie die Garnelen aus der Verpackung.

Für dieses Rezept sollten frische nicht vorgegarte Gambas verwendet werden. Diese sollten Sie vor dem Garen einmal mit Wasser abspülen. Nehmen Sie den Reis heraus und legen Sie die Gambas nun auf die untere Etage des Dampfgarers und garen Sie diese ebenfalls bei 100°C für 15 Minuten. Anschließend füllen Sie den Reis wieder auf eine der oberen Etagen(die Gambas verbleiben im Dampfgarer) und vermischen ihn mit den frisch geschnittenen Tomaten und der Birdeye Chili. Lassen Sie alles nun für weitere 5 bis 10 Minuten garen. Würzen Sie zum Abschluss mit Salz oder Pfeffer nach. Wenn Sie andere Arten Fisch im Dampfgarer zubereiten, können Sie das gleiche Rezept für den Reis verwenden. Geschmacklich passt beides immer sehr gut zusammen. Als kleine Sünde zu diesem gesunden Gericht empfiehlt sich übrigens ein leicht gekühlter trockener Weißwein.