Spargel Dampfgarer Rezept – So wird Spargel richtig gedämpft!

Die Empfehlung für die kommende Saison: Spargel Dampfgarer Rezept ganz einfach

spargel dampfgarerViele Gemüse Sorten haben ein attraktives frisches Aroma, das besonders bei der Zubereitung in einem Dampfgarer zur Geltung kommen kann. Besonders in der Spargelzeit können Sie Ihren Küchenhelfer für ein besonderes kulinarisches Vergnügen nutzen. Bereiten Sie weißen oder auch grünen Spargel perfekt in Ihrem Dampfgarer zu mit dem folgenden Spargel Dampfgarer Rezept. Das Aroma wird Sie überzeugen und Sie werden wahrscheinlich kein weiteres Mal zum Topf greifen, um die geschmackvollen Stangen zuzubereiten. Unsere Empfehlung mit Zubereitungszeiten und wertvollen Tipps zum Spargel dampfgaren, sollen Ihnen helfen das gleiche Ergebnis zu erzielen, das auch uns überrascht hat.

Köstlicher Spargel aus dem Dampfgarer

Für unser Spargel Dampfgarer Rezept brauchen Sie:
Spargel(beliebige Menge; grün oder weiß)
Wasser
Salz
Zucker
Pfeffer
Butter
Bärlauch

Wenn Sie sich für den weißen Spargel entscheiden sollten, dann bedenken Sie, dass die Stangen vor der Zubereitung einmal geschält werden müssen. Hierfür können Sie auf einen Pendelschäler zurückgreifen. Mit einem normalen Küchenmesser schneidet man beim Spargel Schälen häufig zuviel des Spargels ab, was natürlich auch mit Blick auf die teuren Spargelpreise sehr ärgerlich sein kann. Welche Pendelschäler sich besonders gut zum Spargel Schälen eignen finden Sie auf dieser Internetseite. Waschen Sie alles gründlich bevor Sie den Spargel dampfgaren. Füllen Sie den Dampfgarer mit Wasser und stellen Sie diesen auf eine Temperatur von genau 100°C bei 100% Luftfeuchtigkeit. Nun heizen Sie das Gerät vor und fügen dem Spargel in einem gelochten Aufsatz zu dem Dampf hinzu. Das ganze sollte jetzt etwa 15 Minuten garen. Wenn Sie nach Ablauf dieser Zeit das Gefühl haben, dass die Garzeit nicht ausreichend war, zögern Sie keinesfalls, den Spargel für weitere fünf Minuten zu dämpfen. Sollte dann der gewünschte Garpunkt getroffen sein, so können Sie den Spargel entnehmen und ihn auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

Das folgende ist für das Rezept nicht zwingend notwendig und sollte nach Bedarf zu dem bisherigen Spargel Dampfgarer Rezept zugegeben werden:

Eine kleine Prise Zucker auf dem Spargel unterstützt den typischen Geschmack bei der Entfaltung und kann zusammen mit der gleichen Menge Salz – und einer Messerspitze Pfeffer pro fünf Stangen – zugegeben werden. Das Vermengen sollte in einem Topf geschehen. Die Stangen einfach lange genug schwenken, damit sich alle Zutaten besser verteilen. Nach Geschmack können Sie nun auch etwas Butter zugeben, oder genießen Sie den Spargel einfach nur mit Butter. Für das besondere Extra können Sie auch etwas fein gehackten Bärlauch zu den frisch gedämpften Spargelstangen geben. Zusammen mit etwas Butter ergänzen sich die Aromen des Bärlauchs und des Spargels sehr gut. Alle diese Zutaten können Sie natürlich nach Belieben kombinieren oder weglassen. Servieren Sie alles möglichst lauwarm. Guten Appetit!

Dieser Beitrag wurde unter Rezepte abgelegt am von .